„Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“ 18.3.2018

18. März 2018
16:00 bis 17:00

„Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“ am Sonntag, 18.3.2018, um 16:00 Uhr bei RTL2

Die Doppelbelastung aus Krankenhausbesuchen und eigenem Geschäft wächst Martina über den Kopf: Seit fast 20 Jahren betreibt sie einen Laden für Innenausstattung, doch seit Monaten liegt ihr Mann Georg im Krankenhaus.

Um die Situation wieder in geordnete Bahnen zu bringen, will Martina in einen kleineren Laden umziehen – und dafür einen Großteil ihres Ladeninventars verkaufen. Doch mit ihrem Mann verbindet sie nicht nur das gemeinsame Geschäft, sondern auch eine ausgeprägte Sammelleidenschaft und ein hoher Schuldenberg.

Martina ist am Ende: Ihr Mann Georg (64) liegt seit Monaten im Krankenhaus und wird auch nicht wieder arbeiten können. Seit 20 Jahren betreibt sie einen Laden für Innenausstattungen und eine Polsterei – doch durch den Schicksalsschlag steht der gemeinsame Betrieb auf dem Spiel.

WERBUNG:

Für die Geschäfts- und Ehefrau ist das Leben zu einem Drahtseilakt geworden: Um ihren Mann vormittags im Krankenhaus zu besuchen, bleibt das Geschäft in dieser Zeit komplett geschlossen. Doch auch ihren finanziellen Verpflichtungen kann sie nicht mehr nachkommen: Mittlerweile haben sich 30.000 Euro Schulden angesammelt – unter anderem beim Finanzamt und der Krankenkasse.

Zusammen mit ihrem Neffen Bastian (24) und Familienfreund Jens (28) hat sich Martina endlich dazu durchgerungen, einen Neuanfang zu wagen. Sie möchte das alte Geschäft aufgeben und in einen kleineren Laden ziehen, in dem sie weniger Dienstleistungen anbietet. Doch dafür muss sie nicht nur einen Großteil ihres Inventars loswerden, sondern auch entrümpeln. Sükrü Pehlivan greift Martina unter die Arme und trennt die Spreu vom Weizen.