„Extrem sauber – Putzteufel im Messie-Chaos“ 8.2.2018

8. Februar 2018
20:15 bis 21:15

„Extrem sauber – Putzteufel im Messie-Chaos“ am Donnerstag, 8.2.2018, um 20:15 Uhr bei RTL2

Folge 5

Zwei Frauen, zwei Welten. Yasemine putzt täglich fünf Stunden. Sie will ihren Reinlichkeitswahn überwinden und dabei Petra helfen, die jeden Antrieb verloren hat, ihre Wohnung sauber zu halten. Doch die Situation eskaliert schnell.

In Köln treffen mit Petra und Yasemin zwei komplett gegensätzliche Welten aufeinander. Die 58-Jährige Petra verliert sich in ihrer völlig chaotischen und verdreckten Wohnung. Nachdem das Jugendamt ihr den Enkelsohn wegnahm, wurde sie depressiv und verlor den Antrieb. Ihre Küche ist eine einzige Baustelle und das Wohnzimmer vollgestellt, in ihrem vermüllten Schlafzimmer sucht sie vergeblich nach Schlaf.

WERBUNG:

Auch Yasemin hat schlaflose Nächte, wenn sie an unaufgeräumte und verdreckte Räume denken muss. Yasemin ist den ganzen Tag mit Putzen beschäftigt. Die Wohnung der 30-Jährigen gleicht einem Einrichtungskatalog. Mindestens fünf Stunden putzt die dreifache Mutter täglich. Das geht ihrem Mann Özkan ziemlich auf die Nerven.

Deshalb lässt sich Yasemin nun auf ein außergewöhnliches Experiment ein. Sie will ihren Reinlichkeitswahn nutzen, um Messie Petra zu helfen. Yasemin selbst hofft, dass sie bei Petra lernt, Dreck und Schmutz zu ertragen. Eines ist klar: Die beiden Frauen haben sich viel vorgenommen und kommen schnell an ihre Grenzen.