1.1.2018 – Unfall bei Hohenschwangau

1.1.2018 Hohenschwangau/Ostallgäu. Am frühen Neujahrsmorgen kam eine 23-jährige Ostallgäuerin auf der Staatsstraße von Hohenschwangau in Richtung Alterschrofen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Straßenglätte in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dabei prallte sie mit ihrem Pkw in einen Holzzaun.

Der Pkw erlitt hierbei einen wirtschaftlichen Totalschaden und der Holzzaun wurde komplett aus der Verankerung gerissen.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.000,00 € geschätzt.

WERBUNG:

Die Pkw-Fahrerin erwartet nun ein Bußgeld.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)