1.11.2013 – Schlägerei in Leutkirch

1.11.2013 Leutkirch (bos). Zu einem handfesten Streit war es in der Nacht zum Freitag in der Altstadt von Leutkirch gekommen, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden.

Zunächst war es zu Spannungen zwischen einem 19-Jährigen und einem 46-Jährigen in der Marktstraße gekommen, in deren Folge der 19-Jährige den 46-Jährigen beleidigte.

Im weiteren Verlauf ließ der 19-Jährige von seinem Gegner ab und schlug stattdessen eine ebenfalls anwesende 19-Jährige auf die Nase, sodass diese leicht verletzt wurde. Anschließend verlagerte sich die Situation in die Evangelische Kirchgasse, wo noch weitere Personen hinzustießen.

Dort schlug der 19-Jährige zusammen mit einem 20-Jährigen auf einen weiteren 20-Jährigen ein, der lediglich den Streit schlichten wollte. In der Entwicklung des Kampfes wurde der 20-Jährige zudem von den beiden Widersachern gegen einen dort geparkten Opel gedrückt, sodass an diesem der Außenspiegel beschädigt wurde.

Bei der Auseinandersetzung wurde der 20-Jährige leicht verletzt, sodass er von den hinzugerufenen Sanitätern versorgt werden musste.

(Polizeirevier Leutkirch)