1.3.2020 – Tödlicher Unfall bei Jedesheim

1.3.2020 Jedesheim. Ein 90-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Neu-Ulm fuhr von Illertissen in Richtung Altenstadt und wollte Höhe Jedesheim nach links abbiegen.

Hierbei übersah er offensichtlich einen entgegenkommenden Pkw der mit zwei Frauen (61J./26J.), ebenfalls aus dem Landkreis Neu-Ulm, besetzt war. Diese konnten einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Durch den Aufprall wurde der 90-jährige Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die beiden Frauen erlitten dank der Auslösung des Airbags leichtere Verletzungen und wurden zur vorsorglichen Untersuchung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

Durch den Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge von der Fahrbahn ab, sodass die Staatsstraße zur Unfallaufnahme nur halbseitig gesperrt werden musste.

Der Jour-Staatsanwalt ordnete die Hinzuziehung eines Gutachters an.

Es befanden sich ein Einsatzleiter des Rettungsdienstes, drei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort.

Die Feuerwehren Illertissen und Jedesheim übernahmen die ersten Rettungs- und Absperrmaßnahmen und waren mit ca. 25 Personen im Einsatz.

(PI Illertissen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)