1.8.2013 – Feuer in Lauingen

2.8.2013 Lauingen. Gestern kam es gegen 11:40 Uhr zu einem Brandausbruch in der Wittislinger Straße in Lauingen.

Ein Schweinestall, in dem Muttersauen und Ferkel untergebracht waren, brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die eingesetzten Feuerwehren aus der Umgebung konnten jedoch ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohngebäude verhindern.

Die Brandermittler der KPI Dillingen haben jetzt mitgeteilt, dass bei dem Brand alle 250 Tiere (50 Muttersauen und 200 Ferkel) ein Opfer der Flammen geworden sind.

Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen, andere Anhaltspunkte für den Brandausbruch haben sich nicht ergeben.

Der Brandschaden dürfte sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen im Bereich von ca. 250.000 Euro bewegen. Personen wurden nicht verletzt, die Brandfahnder der Kripo Dillingen haben die Ermittlungen aufgenommen.


Werbung

Schreibe einen Kommentar