10.11.2013 – Unfall in Marktoberdorf

11.11.2013 Marktoberdorf. Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro entstand gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße in Marktoberdorf.

Der Fahrer eines Pkw befuhr die Bahnhofstraße in südlicher Richtung. Der 61-jährige Fahrer wollte nach rechts in eine Parkbucht einbiegen. Hierzu holte er nach links auf die Gegenfahrspur aus.

Ein dahinter fahrender, 23-jähriger Pkw-Fahrer überholte das Fahrzeug rechts, zumal der Fahrer an dem vorausfahrenden Pkw keinen Blinker wahrgenommen hatte. Nachdem der Vordermann im Bogen wieder auf seine Fahrspur zurücklenkt, um in die Parkbucht einzufahren, wich der Überholer dem Pkw nach rechts aus.

Dabei prallt er gegen die hintere Fahrzeugseite eines geparkten Pkw und schob diesen seitlich gegen zwei weitere geparkte Fahrzeuge. Deren Besitzer konnten im Hallenbad ausgerufen und ermittelt werden. Verletzt wurde niemand.

(PI Marktoberdorf)