11.10.2019 – Motorradkontrolle im Paradies

12.10.2019 Oberstaufen. Bei einer gemeinsamen Kontrolle der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und der Polizeistation Oberstaufen am 11.10.2019, von 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr, wurden zum Saisonende noch einmal 79 Motorräder im Paradies angehalten und kontrolliert.

Es konnten 25 Verstöße festgestellt werden. Darunter waren, wie jedes Jahr zum Saisonende, wieder etliche abgefahrene Reifen.

Die Aussagen der Kradfahrer, „dass es die letzte Ausfahrt sei“ und „die Reifen würden schon zu Hause liegen“, hörten die Beamten immer wieder. Auch mussten wieder fehlende Db-Killer und nicht zugelassene Anbauteile beanstandet werden.

Zwei Motorrädern wurde die Weiterfahrt wegen fehlendem Db-Killer und einem nicht zugelassenem Bremshebel untersagt. Beide Fahrer stammten aus Österreich.

Die Kontrollgruppe Motorrad bittet in diesem Zusammenhang alle Kradfahrer darum, auch bei der letzten Ausfahrt im Jahr 2019 mit einem technisch einwandfreien Krad zu fahren. Damit die letzte Ausfahrt nicht wirklich „die letzte Ausfahrt“ wird.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Polizei)