11.11.2018 – Bei Einreisekontrolle bei Füssen berauschten Fahrer angehalten

11.11.2018 Füssen. Am Sonntagmorgen, gegen 05:00 Uhr, hielt die Bundespolizei im Rahmen der Grenzkontrolle einen 42jährigen Ukrainer an, der von Österreich kommend in die Bundesrepublik einreisen wollte, an.

Nachdem er auf die kontrollierenden Beamten einen fahruntüchtigen Eindruck machte, wurde durch die Polizei Füssen beim Fahrer ein Alkohol- und Drogentest durchgeführt, der jeweils positiv verlief.

Der Ukrainer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und für das zu erwartende Strafverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

WERBUNG:

Er wird bei der Staatsanwaltschaft wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)