11.3.2018 – Familienstreit in Asylbewerberunterkunft in Sonthofen

12.3.2018 Sonthofen/Oberallgäu. Wegen offensichtlich ungeklärter Küchenarbeiten kam es gestern Mittag zwischen den Frauen zweier Familien zu heftigen Beleidigungen, die unter Einsatz von Kochgeschirr in körperlicher Gewalteinwirkung ausarteten.

Verschiedene Erwachsene der Familien mischten sich in den Streit ein.

Nachdem die Situation gänzlich außer Kontrolle zu geraten schien, verständigte der Sicherheitsdienst die Polizei. Diese schlichtete den Streit und nahm Ermittlungen wegen verschiedener Körperverletzungsdelikte auf.

WERBUNG:

Dabei wurde unter anderem bekannt, dass Mitglieder einer Familie wegen dieser schon seit längerem andauernden Streitigkeiten in eine andere Unterkunft im Oberallgäu umziehen müssen.

(PI Sonthofen)

(Foto: Polizei)