11.4.2018 – Brand in Krumbach

12.4.2018 Krumbach. Ein Maschinenbrand in einer großen Herstellungshalle einer Textilfirma ereignete sich am Mittwoch, 11.4.2018, gegen 20.29 Uhr.

Ein offenes Feuer in der großen Halle im Bereich eines großen Kompressors konnte von Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Die Mitarbeiter der Firma, insgesamt 35 Personen, waren beim Eintreffen der Feuerwehr Krumbach bereits außerhalb des Gebäudes in Sicherheit.

WERBUNG:

Das Feuer brach gegen 20.29 Uhr aus.

Bei der Brandursache handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um einen technischen Defekt an der Maschine.

Durch den Brand erlitten 4 Mitarbeiter der Firma eine leichte Rauchvergiftung. Sie wurden vorsorglich in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Sachschaden wird auf bis zu 200.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Krumbach in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Memmingen geführt.

(PP Schwaben Süd/West; 11.04.2018/ Kl /EZ)

(Foto: Polizei)