11.4.2018 – Unfall in Marktoberdorf

12.4.2018 Marktoberdorf/Ostallgäu. Am Mittwochmittag fuhr ein 20-Jähriger vom Fendt-Kreisverkehr stadtauswärts. Er hatte geblinkt und wollte nach rechts in den Jörglweg abbiegen.

Da sich ein Radfahrer näherte bremste er etwas stärker ab und ließ den Radfahrer passieren.

Ein ihm nachfolgender 18-jähriger Motorradfahrer musste deshalb ebenfalls stark bremsen und stürzte dabei.

WERBUNG:

Es kam es zu keiner Berührung mit dem Auto.

Bei dem Sturz entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.

Verletzt wurde dabei niemand.

(PI Marktoberdorf)

(Foto: Polizei)