11.8.2019 – Motorradkontrolle am Jochpass

12.8.2019 Bad Hindelang. Das schöne Wetter und den Ferienreiseverkehr ausnutzend führte die Polizeiinspektion Sonthofen mit Unterstützung der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am 11.8.2019, von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr, eine Motorradkontrolle am Jochpass durch.

Von den mehreren hundert Motorradfahrern, die den Pass in Richtung Oberjoch befuhren, wurden 158 Kräder angehalten und kontrolliert.

Zusätzlich setzte die Kontrollgruppe ein ziviles Videokrad ein, welches die Geschwindigkeit und das Überholverbot überwachte.

Insgesamt mussten 32 Kradfahrer bzw. ihre Kräder beanstandet werden.

Zehn Kradfahrer missachteten das Überholverbot, an 18 Motorrädern wurden unzulässige technische Veränderungen festgestellt.

Unter anderem gab es bei sechs Krädern abgefahrene Reifen und bei vier Krädern unzulässige Auspuffanlagen zu beanstanden.

Für sieben Motorräder und ihre Fahrer endete die Fahrt an der Kontrollstelle.

Erwähnenswert ist ein 19 Jahre alter Baden-Württemberger. Er hatte vor zwei Wochen einen Unfall mit seinem Motorrad und, obwohl es erhebliche Unfallschäden hatte, benutzte er es ohne Reparatur weiter. Unter anderem fehlte der rechte Spiegel, ein Db.-Killer aus einem Auspuff fehlte, der Kupplungsdeckel war durch den Sturz komplett durchgeschliffen und das Rücklicht war zerbrochen. Zusätzlich war auch noch der Hinterreifen seines Krades abgefahren. Ihn erwarten nun ein empfindliches Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

(VPI Kempten)

Jochpass
Jochpass (Foto: Allgäu-Tipp)