12.5.2018 – Unfall in Burgberg

13.5.2018 Burgberg/Oberallgäu. Ein 81-jähriger Autofahrer wollte Samstagvormittag vor seiner Wohnung in der Rettenberger Straße ausparken.

Hierbei verwechselte er bei seinem Automatikfahrzeug die Pedale und gab Gas statt zu bremsen.

Zunächst schob er ein ebenfalls auf dem Parkplatz abgestelltes Fahrzeug gegen eine Hauswand, überquerte anschließend die Grundstückseinfahrt und überfuhr eine Begrenzungsmauer.

WERBUNG:

Auf dem Nachbargrundstück kam das Fahrzeug des Verursachers schließlich zum Stehen, wobei ein dritter Pkw nur ganz knapp verfehlt wurde.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch Sachschaden am Gebäude, an der Mauer sowie an den beiden beteiligten Pkw.

(PI Sonthofen)

(Foto: Polizei)