12.8.2013 – Fahrradunfall zwischen Füssen und Schwangau

13.8.2013. Am Montag, gegen 13:50 Uhr, fuhr eine 20-jährige Schwangauerin mit ihrem Fahrrad von Füssen kommend in Richtung Schwangau.

Bei den Serpentinen des Wasserkraftwerkes am Lech kam ihr ein ca. 20-jähriger Radfahrer entgegen. Beide stießen beim Passieren zusammen, wobei die Schwangauerin stürzte und sich dabei Prellungen und deutlich sichtbare Abschürfungen an Ellbogen und Hüfte zuzog.

Der männliche Radfahrer schaute zwar kurz nach dem Befinden der Unfallgegnerin, die ins Krankenhaus eingeliefert wurde, fuhr dann aber einfach weiter. Auch als Radfahrer hätte er die Pflicht gehabt, nach dem Unfall vor Ort zu bleiben und seine Personalien anzugeben.

Es besteht somit der Verdacht des “Unerlaubten Entfernens vom Unfallort”. Hinweise auf den Radfahrer bitte an die Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230.

(PI Füssen)