13.1.2018 – Renitenter Fahrgast in Kempten

13.1.2018 Kempten im Allgäu. Am Samstag, gegen 04.00 Uhr, verständigte ein Taxifahrer die Polizei, nachdem er seinen 33-jährigen Fahrgast von Lauben nach Kempten gebracht hatte und dieser am Zielort nicht aussteigen wollte.

Der junge Asylbewerber wurde durch die hinzugerufene Streife aus dem Taxi befördert.

Hierbei wurde er aggressiv und versuchte, sich zu wehren.

WERBUNG:

Da er stark alkoholisiert war und sich nicht beruhigen ließ, wurde er zur Ausnüchterung in die Zelle gesperrt.

Bei seiner Durchsuchung in den Hafträumen wurde eine kleine Menge Marihuana bei ihm aufgefunden.

Den renitenten Taxikunden erwartet nun eine Anzeige wegen Drogenbesitzes.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)