13.3.2018 – Feuerwehreinsatz in Buchloe

14.3.2018 Buchloe. Am frühen Dienstagabend bemerkte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Heinz-Strachowitz-Straße im Hausgang Rauchgeruch.

Sie verständigte unverzüglich die Polizei. In wenigen Minuten waren Polizei-, BRK- und Feuerwehrkräfte vor Ort.

Die 53-jährige Nachbarin der Mitteilerin hatte auf dem Herd gekocht und war eingeschlafen. Das verbrannte Essen verursachte die Rauchentwicklung.

WERBUNG:

Die Feuerwehr Buchloe musste die Wohnung lüften. Die Verursacherin blieb unverletzt.

Da sie aber stark alkoholisiert war, wurde sie vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.

Nennenswerter Sachschaden entstand nicht.

(PI Buchloe)

(Foto: Polizei)