13.3.2019 – Verlorene Ladung sorgt für Verkehrsbehinderungen in Memmingen

13.3.2019 Memmingen. Beim Einfahren von der Dr.-Karl-Lenz-Straße in die Donaustraße verlor ein Traktorfahrer am heutigen Vormittag große Mengen Biertreber, welcher auf dem Anhänger geladen war.

Nach den Erkenntnissen der Beamten der Autobahnpolizei Memmingen war ein technischer Defekt an dem Anhänger ursächlich.

Der Biertreber wurde von Mitarbeitern des städtischen Bauhofes wieder auf den Anhänger geladen.

Da sich die Reinigung der Fahrbahn als sehr aufwändig gestaltete, kam es für etwa eine Stunde zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen.

Ein Pkw-Fahrer, der auf dem Gehweg vorbeifuhr, wurde von den Beamten beanstandet. Mit dieser Maßnahme zeigte sich der Mann nicht einverstanden und beleidigte die Beamten. Er wurde angezeigt.

(PP Schwaben Süd/West)

(Foto: Polizei)