13.4.2013 – Unfall an Bahnübergang auf B18

14.4.2013. Glück im Unglück hatte am Samstagvormittag, 13.4.2013, ein 52-jähriger Unterallgäuer, als er auf der B 18 eine geschlossene Bahnschranke übersehen hatte und durch diese unten durch fuhr.

Der mit ca. 10 Personen herannahende Zug konnte durch eine Schnellbremsung gerade noch einen Zusammenstoß vermeiden, so dass niemand verletzt wurde.

An dem Pkw wurde die komplette Frontscheibe beschädigt. Die Bahnschranke wurde ebenso beschädigt und muss ausgewechselt werden.

Die gesamte Schadenshöhe beträgt ca. 2000 Euro.

(PI Bad Wörishofen)