14.1.2020 – Hund springt in Kaufbeuren vor fahrendes Fahrzeug

15.1.2020 Kaufbeuren. Am späten Dienstagabend sprang ein freilaufender Hund auf Höhe des Kemptener Tors unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde dabei von einem Pkw erfasst.

Das Tier kam ursprünglich aus der Schmiedgasse und flüchtete nach dem Anstoß auch wieder in diese Richtung.

Durch den Anstoß wurde der Kühlergrill des Pkw beschädigt.

Da der Hund bei der anschließenden Absuche nicht mehr aufgefunden werden konnte, bleibt unklar, ob er sich bei dem Aufprall Verletzungen zugezogen hatte.

Es handelt sich um einen größeren, schwarz-braunen Hund, ähnlich einem Rottweiler.

Der betreffende Hundehalter wird gebeten, sein Tier von einem Tierarzt untersuchen zu lassen und sich unter der Tel.-Nr. 08341/933-0 bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren zu melden.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)