14.3.2018 – Schwerer Unfall bei Woringen

14.3.2018 Woringen. Am Mittwochnachmittag, gegen 15:00 Uhr, kam es auf der Memminger Straße kurz vor Woringen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Aufgrund noch ungeklärter Ursache kam ein Pkw in Fahrtrichtung Woringen auf gerader Strecke nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei wurde zudem ein Verteilerkasten eines Telekommunikationsunternehmens beschädigt.

Die beiden Insassen, der 79-jährige Fahrer und seine ebenfalls 79 Jahre alte Ehefrau auf dem Beifahrersitz, wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

WERBUNG:

Die Kreisstraße MN 19 war zwischen Memmingen und Woringen für ca. eine Stunde halbseitig gesperrt.

Neben der Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Woringen und Bad Grönenbach im Einsatz.

(PP Schwaben Süd/West, 14.03.2018, 17:35 Uhr/ho)

(Foto: Polizei)