14.8.2020 – Unfall in Halblech

15.8.2020 Halblech. Bei einem Verkehrsunfall in Halblech kam es zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Vorangegangen war ein Wendemanöver eines 37-jährigen Mannes aus Bad Krozingen.

Ein 23-jähriger Steingadener konnte den Zusammenstoß nicht verhindern.

Beide Fahrzeuglenker wurden verletzt und müssen mit einem mehrtägigen Krankenhausaufenthalt rechnen.

Die genaue Unfallursache steht noch nicht fest.

Die Polizei Füssen hat gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Kempten die Ermittlungen übernommen. Ein Fahrzeug wurde hierfür sichergestellt.

Was aber schon feststeht, ist das große Glück, das der 23-Jährige hatte. Dieser hatte seinen Gurt nicht angelegt.

Obwohl der Zusammenprall so heftig war, dass beide Fahrzeuge zerstört wurden, waren seine Verletzungen glücklicherweise relativ gering.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)