15.10.2018 – Unfall in Kempten

16.10.2018 Kempten im Allgäu. Am Montagmittag kam es in er Lindauer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Pkw- und einer Fahrradfahrerin.

Die 33-jährige Pkw-Fahrerin wollte mit ihrem Pkw von Buchenberg kommend nach links in ein Grundstück abbiegen. Dabei übersah sie eine 55-jährige Fahrradfahrerin, welche in gleicher Fahrtrichtung auf dem Radweg unterwegs war.

Die Fahrradfahrerin befuhr den dortigen Radweg jedoch verbotswidrig am linken Fahrbahnrand, da dieser nicht zum beidseitigen Befahren freigegeben war.

WERBUNG:

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 200 Euro.

Die Fahrradfahrerin wurde leicht verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Die Pkw-Fahrerin erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung; die Fahrradfahrerin ein Verwarnungsgeld wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit.

Es wird darauf hingewiesen, dass Fahrradfahrer grundsätzlich immer den rechten Radweg zu benutzen haben. Radwege links der Fahrbahn darf man mit dem Fahrrad nur befahren, wenn dies durch Beschilderung freigegeben ist.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)