15.2.2020 – Skiunfall in Steibis

16.2.2020 Oberstaufen. Zu einem Zusammenprall zweier Skifahrer kam es am Samstagvormittag in der Ski-Arena in Steibis/Oberstaufen.

Bei dem Zusammenprall erlitt einer der Beteiligten eine Gehirnerschütterung und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die vom Verursacher gegenüber dem Opfer angegebenen Personalien stellten sich im Laufe der Ermittlungen als falsch heraus.

Aufgrund der guten Beschreibung und intensiver Ermittlungen durch die Alpine Einsatzgruppe der Polizei, welche die Sachbearbeitung übernommen hat, konnte 4 Stunden nach dem Ereignis der Verursacher des Unfalles durch das Liftpersonal erkannt und der Polizei übergeben werden.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

(AEG)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)