15.2.2020 – Trunkenheitsfahrten in Kempten

15.2.2020 Kempten im Allgäu. Am frühen Samstagmorgen wurde ein 21-jähriger Fahrzeugführer im Kemptener Stadtgebiet einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Ein von ihm freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über 0,5 Promille. Den Mann erwarten ein Bußgeld von 500 Euro und ein 1monatiges Fahrverbot.

Ein 23-jähriger Mann wurde ebenfalls in der Nacht zum Samstag in der Innenstadt von Kempten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch bei ihm war der durchgeführte Alkoholtest positiv, er hatte einen Wert knapp unter einem Promille.

Da der Mann auch keine gültige Fahrerlaubnis mehr besitzt, erwarten ihn nun mehrere Anzeigen.

In der Nacht zum Samstag wurde ein 34-jähriger Mann mit seinem Pkw kontrolliert. Bei dem Mann wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test mit dem Alkomaten ergab einen Wert von über 1,1 Promille.

Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt, ihn erwarten eine Strafanzeige und ein mehrmonatiges Fahrverbot.

(PI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)