15.3.2013 – Rodelunfall im Zillertal

16.3.2013 Zell am Ziller. Am 15.3.2013 gegen 22:00 Uhr befuhr ein 20-jähriger Deutscher im Schigebiet Gerlosstein mit einer Rodel die dortige Rodelbahn.

Auf einer Geraden oberhalb des Schlittenstadels verlor der Mann die Kontrolle über die Rodel, gelangte in der Folge über die Rodelbahn hinaus und stürzte in den Wald. Dabei prallte der 20-jährige, der keinen Schihelm trug, gegen einen Baum und zog sich eine Platzwunde am Kopf und Prellungen am Körper zu.

Der Mann wurde von der Bergrettung Zell am Ziller geborgen und ins Tal gebracht.