15.3.2020 – Gleitschirmunfall am Buchenberg

16.2.2020 Halblech/Buching. Am vergangenen Sonntagnachmittag, gegen 14:00 Uhr, setzte ein männlicher Gleitschirmflieger zum Flug am Gipfel des Buchenbergs an.

Nachdem er sich bereits in der Luft befand, drehte sich sein Gleitschirm aufgrund der Wetterverhältnisse.

Der Mann flog unkontrolliert in Richtung des Berghanges und landete anschließend in einer ca. 35 Meter hohen Tanne.

Nach Verständigung der Bergwacht und der Polizei konnte der abgestürzte Gleitschirmflieger nach etwa 2 Stunden unverletzt von der Spitze der Tanne geborgen werden.

(PI Füssen)