15.8.2013 – Motorradunfall auf B19 bei Rauhenzell

16.8.2013 Rauhenzell. Am Donnerstag den 15.8.2013 ereignete sich auf der B 19 im Bereich Rauhenzell ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorradfahrer.

Der Motorradfahrer wechselte vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah er den von hinten kommenden, schneller fahrenden Pkw.

Der 24-jährige Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr frontal in das Motorrad. Der Motorradfahrer wurde durch den Aufprall zur Seite geschleudert. Das Motorrad klemmte im Motorraum des Pkw und wurde trotz Vollbremsung noch ca. 200 m weit geschoben.

Der 57-jährige Kradfahrer hatte offensichtlich einen guten Schutzengel. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)