16.3.2013 – Lawine in Neustift

17.3.2013 Neustift (Tirol). Am 16.03.2013, gegen 15:00 Uhr, verließen vier Freerider (Skifahrer) den gesicherten Schiraum des Stubaier Gletscherskigebietes, stiegen auf die 3.333 Meter hohe Schaufelspitze auf und fuhren in dessen Nordhang ein.

Ein 30-jähriger Mann fuhr als Erster in die bis zu 43 Grad steile Rinne ein und löste dabei eine Lawine aus. Die Lawine riss den Mann ca. 150m mit. Er wurde jedoch nicht verschüttet und kam unverletzt am Lawinenkegel zu liegen.
Nach dem Lawinenabgang versuchte ein 29-jähriger Mann aus der Gruppe abzufahren, verlor die Kontrolle und stürzte ca. 50 Meter über das steile, teilweise mit Felsen durchsetzte Gelände ab.

Er blieb ebenfalls unverletzt.

Die zwei weiteren Männer der Gruppe bewältigten den Steilhang ohne Probleme und konnten zu den wegen des Lawinenabgangs verständigten Rettungsmannschaften (Pistenrettung, Bergrettung und Alpinpolizei) abfahren.