16.3.2020 – Erneute Betrugswelle durch Callcenterbetrüger

17.3.2020 Kempten im Allgäu. In den Abendstunden des Montags kam es im gesamten Stadtgebiet zu einer erneuten Welle von Anrufen vermeintlicher Polizeibeamter bei überwiegend älteren Einwohnern.

In allen Fällen gab sich der Anrufer als Kripo Kempten aus und versuchte die Angerufenen durch eine erfundene Geschichte eines Einbruches in der Nachbarschaft einzuschüchtern und zum eigenen Vermögen zu befragen.

Dieser Versuch wurde durch alle Angerufenen durchschaut und das Gespräch beendet.

Es wird nochmal darauf hingewiesen, dass die Polizei niemals Vermögenswerte telefonisch erfragt und in keinem Fall Auskunft gegeben werden soll.

(PI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)