16.4.2013 – Alpinunfall in St. Sigmund im Sellrain

17.4.2013 (Tirol). Am 16.4.2013 unternahm eine insgesamt 8-köpfige Personengruppe eine Skitour von der Schweinfurter Hütte zur Kraspesspitze im Gemeindegebiet von St. Sigmund im Sellrain, wobei sie das letzte Stück zum Gipfel ohne Skier aufstiegen.

Als sich die Gruppe gegen 10:55 Uhr bereits wieder auf dem Abstieg befand, brach auf dem zuvor benützten Grat eine Schneewechte und ein 74-jähriger Tourengeher aus Steyr stürzte ca. 200 m über teils senkrechtes und mit Fels und Schnee durchsetztes Gelände ab.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Rettungsaktion konnte der Tourengeher durch den Rettungshubschrauber Martin 2 mittels Taubergung geborgen und in das Krankenhaus Zams geflogen werden. Der 74-jährige Steyrer erlitt bei dem Sturz lediglich Abschürfungen und konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.