16.5.2018 – Tödlicher Unfall in Hopferau-Dornach

17.5.2018 Hopferau/Ostallgäu. Am Mittwochabend ereignete sich gegen 17:45 Uhr auf der Kreisstraße OAL 2 auf Höhe des Ortsteils Dornach ein schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte eine 30-jährige Pkw-Fahrerin auf dem Weg von Hopferau nach Füssen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Die 30-jährige Dame verstarb vermutlich aufgrund des heftigen Aufpralls noch an der Unfallstelle.

WERBUNG:

Die entgegenkommende, 67-jährige Pkw-Fahrerin wurde mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht.

Da der Unfallhergang unklar war, ordnete die verständigte Staatsanwaltschaft Kempten die Hinzuziehung eines Sachverständigen an, um die genaue Unfallursache festzustellen.

Die OAL 2 war für die Verkehrsunfallaufnahme komplett gesperrt. Durch die Feuerwehr Hopferau und Füssen wurde der Verkehr abgeleitet.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro.

An der Unfallörtlichkeit waren 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Rettungssanitäter, ein Rettungshubschrauber, ein Notarzt und acht Polizeibeamte der Polizeiinspektion Füssen und Polizeistation Pfronten eingesetzt.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)