16.6.2019 – Tödlicher Unfall bei Pfuhl – Zeugenaufruf!

16.6.2019 Pfuhl/Neu-Ulm. Am frühen Sonntagmorgen kam es auf der NU8 zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Wohl auf dem Heimweg von einem Dorffest in Burlafingen lief ein 20-jähriger Mann einen Feldweg in Richtung Pfuhl entlang und wollte im weiteren Verlaufe die NU8 überqueren.

Hierbei wurde er zwischen 03:00 Uhr und 03:25 Uhr von einem Fahrzeug erfasst und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Der leblose Mann wurde von einem nachfolgenden Verkehrsteilnehmer auf der Straße aufgefunden.

Der Unfallverursacher hat sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Ob dieser den Unfall als Solchen so auch registriert hat, bedarf weiterer Ermittlungen.

Die Polizei Neu-Ulm hat unter Hinzuziehung weiterer Fachkräfte umliegender Dienststellen umfangreiche Ermittlungen aufgenommen.

Die Staatsanwaltschaft ordnete zur Klärung von Verantwortlichkeiten die Hinzuziehung eines Sachverständigen für Unfallanalytik an.

Die Feuerwehr Pfuhl unterstützte die Arbeiten vor Ort durch Absperrmaßnahmen und Ausleuchten der Unfallstelle.

Zeugen die in dem Zeitraum und in dem Bereich unterwegs waren oder auch sonst eine verdächtige Wahrnehmung hatten, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Neu-Ulm zu melden.

(Polizei Neu-Ulm)

(Foto: Polizei)