16.9.2018 – Unfall auf der A7 bei Seeg

17.9.2018 Seeg. Am Abend des 16.9.2018 kam es zu einem Unfall auf der A7.

Hierbei kam eine 65 Jahre alte Frau mit ihrem VW nach rechts von der Fahrbahn ab und übersteuerte beim Gegenlenken. Letztendlich führte dies dazu, dass ihr Pkw mit dem Heck in der Gleitschiene (umgangssprachlich Betonleitplanke) zum Stillstand kam.

Das Auto stand rechtwinklig zur Fahrbahn und blockierte die Überholspur.

WERBUNG:

Noch vor dem Eintreffen der Polizei befreiten mehrere Ersthelfer die Dame und versorgten sie bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Ihr Fahrzeug wurde bei dem Unfall vollkommen zerstört.

Der Schaden beläuft sich gesamt auf ca. 3.500 EUR.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)