16. Kunstausstellung mit sieben Künstlerinnen im Landratsamt Lindau eröffnet

19.3.2018 Lindau (Bodensee). Sieben Frauen aus der Region präsentieren heuer im Landratsamt Lindau ihre Exponate von Fotografie über Aquarelle mit Motiven aus dem Landkreis bis hin zu Patchwork-Bildern.

Begrüßt wurden die Künstlerinnen und die über 100 Gäste von Landrat Elmar Stegmann, der die Ausstellung offiziell eröffnet hat. Noch bis Mitte Februar 2019 können die Kunstwerke in den Gebäuden des Landratsamts, Bregenzer Straße 33 und 35 sowie am Stiftsplatz 4, während der regulären Öffnungszeiten betrachtet werden.

Übrigens: Wer ein solches Kunstwerk ersteht, tut gleichzeitig auch noch etwas Gutes. 10 Prozent der Verkaufserlöse kommen der Bürgeraktion „Wir helfen“ zugute. Umrahmt wurde der Abend musikalisch vom Gitarrenquartett der Musikschule Lindau und kulinarisch von Mitarbeiterinnen des Landratsamtes, die ein Buffet mit Fingerfood vorbereitet hatten.

WERBUNG:

Ausstellungsorte und Künstlerinnen im Überblick:

Bregenzer Straße 33

Die Lindauerin Barbara Heim präsentiert im 1. Stock ihre Kunstwerke. Sie hat die Kunst schon als Kind für sich entdeckt und seit einiger Zeit lebt sie diese auch, sagt sie selbst über sich. Im 2. Stock sind die Arbeiten von Isabella Senger zu sehen. Neben ihrer Arbeit im Atelier in Wasserburg und in der Ateliergemeinschaft K4 in Heimenkirch ist sie auch Mitglied im Wasserburger Kunstverein.

Bregenzer Straße 35

Im Erdgeschoss sind die Werke von Dorothea Bühler zu finden. Sie hat von 1981 bis 1987 Bildende Künste an der Kunstakademie Stuttgart studiert und lebt und arbeitet heute in Lindenberg und Lindau. Ein Stockwerk darüber zeigt Renate Kaiser ihre Arbeiten. Ihre Kunstwerke gestaltet sie vorwiegend naturalistisch in Aquarell-Technik.

Werke von Elisabeth Becker schmücken das 2. Stockwerk. Malen zählt nicht nur zu ihrer Lieblingsbeschäftigung, sie kann dadurch auch sehr gut vom Alltagsstress abschalten.

Im obersten Stockwerk stellt die Künstlerin Marzena Wieczorek ihre Werke aus. Sie kommt ursprünglich aus Danzig und wohnt seit 6 Jahren in Lindau. Von Beruf ist sie Soziologin, aus Leidenschaft Fotografin.

Stiftsplatz 4

Marcela Wendt kommt aus Durach. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Gestaltung von Patchwork-Applikationsbildern.

Auf dem Foto sind zu sehen v.l.n.r.: Marcela Wendt, Marzena Wieczorek, Elisabeth Becker, Renate Kaiser, Landrat Elmar Stegmann, Dorothea Bühler, Isabella Senger und Barbara Heim

(Foto: Landkreis Lindau)