17.10.2018 – Unfälle in Kempten

18.10.2018 Kempten im Allgäu. Am Mittwoch ereigneten sich im Stadtgebiet drei Verkehrsunfälle, bei denen jeweils Beteiligte leicht verletzt wurden.

Gegen 10:30 Uhr übersah ein 44-jähriger Lkw-Fahrer im Schwalbenweg rückwärtsfahrend eine 68-jährige Fußgängerin, welche durch den Anstoß stürzte. Die Fußgängerin wurde im Krankenhaus behandelt.

Gegen 16:15 Uhr stürzte ein 31-jähriger Kradfahrer, nachdem er wegen stockendem Verkehr auf dem Adenauerring bremsen musste. Er konnte trotz Schmerzen die Fahrt fortsetzen.

WERBUNG:

Gegen 17:00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer auf der Oberstdorfer Straße auf Höhe der Einmündung Bucher Hang auf den vorausfahrenden Pkw auf. Die 57-jährige Fahrerin und ihre 86-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Der Sachschaden bei diesen Unfällen wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt.

(VPI Kempten)

(Foto: Polizei)