17.3.2018 – Illegaler Aufenthalt am Allgäu Airport

18.3.2018 Memmingerberg. Am 17.3.2018 erschien ein 25 jähriger Russe bei der Ausreisekontrolle der Polizei Memmingen am Allgäu Airport, um seinen Flug nach Moskau/Russland anzutreten.

Bei der eingehenden Ausreisekontrolle und dazugehöriger Durchsicht seines Reisepasses wurde ein zu langer Aufenthalt im Raum der Schengen-Länder festgestellt.

Der Russe hätte sich in 180 Tagen maximal 90 Tage in den Schengen-Ländern aufhalten dürfen. Jedoch wurde festgestellt, dass er sich insgesamt 133 Tage in Deutschland, somit 43 Tage zu lange aufgehalten hat.

WERBUNG:

Nach Sicherstellung einer Strafverfolgung wegen des illegalen Aufenthalts ohne erforderlichen Aufenthaltstitel wurde dem Russen die Ausreise nach Russland gestattet.

(Foto: Polizei)