17.3.2018 – Unfall auf der A7 bei Altenstadt

17.3.2018 Altenstadt. Am Samstag, 17.3.2018, gegen 05.00 Uhr, befuhr ein 81-jähriger Pkw-Lenker die BAB A 7 in Richtung Ulm und verpasste die Anschlussstelle Altenstadt, an welcher er eigentlich abfahren wollte.

Er hielt auf dem Standstreifen an und fuhr rückwärts in Richtung Autobahnausfahrt.

Da er hierbei aber etwas auf die rechte Spur geriet, kollidierte er seitlich mit einem herannahenden Sattelzug, welcher nicht mehr ausweichen konnte.

WERBUNG:

Verletzt wurde niemand.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Da der Unfallverursacher, den nun eine Bußgeldanzeige erwartet, einen etwas verwirrten Eindruck machte, wurde ihm der Fahrzeugschlüssel abgenommen.

Sein Fahrzeug wurde auf einem Pendlerparkplatz, auf welchem die Unfallaufnahme stattfand, belassen.

Die Fahrerlaubnisbehörde wird von dem Vorfall unterrichtet.

(APS Memmingen)

(Foto: Polizei)