17.3.2020 – Schlägerei in Memmingen

18.3.2020 Memmingen. In den Abendstunden des Dienstags, 17.3.2020, teilte ein Security-Mitarbeiter mit, dass es im Erlenweg in Memmingen eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gebe.

Mehrere sofort entsandte Streifen konnten vor Ort zunächst keine der beteiligten Personen feststellen.

Durch eine eingeleitete Fahndung wurde dann der Geschädigte, ein 25-jähriger Mann, angetroffen. Dieser gab an, dass es zu einer Auseinandersetzung mit einem 30-Jährigen gekommen sei, bei welcher er einen Faustschlag ins Gesicht bekam.

Der 30-Jährige meldete sich dann kurze Zeit darauf bei der Polizeidienststelle. Es stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.

Neben einer weiteren Anzeige wegen Körperverletzung verbringt er jetzt seine weitere Zeit in einer Justizvollzugsanstalt.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)