17.5.2018 – Unfall bei Ruderatshofen

17.5.2018 Ruderatshofen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Nachmittag, gegen 14:30 Uhr, bei Ruderatshofen.

Ein 75-jähriger Pkw Fahrer fuhr von der Oberdorfer Straße in Immenhofen in Richtung Osten und missachtete dabei bei Querung der Kreisstraße OAL 7 die Vorfahrt eines von Marktoberdorf kommenden Fahrzeugs.

Durch den Zusammenstoß wurde die 19-jährige Fahrerin in ihr Fahrzeug eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät von den Freiwilligen Feuerwehren Ruderatshofen, Marktoberodorf, Aitrang und Kaufbeuren aus dem Pkw geborgen werden.

WERBUNG:

Ihr 18 Jahre alter Beifahrer blieb unverletzt.

Es waren rund 40 Einsatzkräfte vor Ort.

Der 75-jährige Unfallverursacher wurde ebenfalls schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 30.000 Euro. Die Kreisstraße OAL 7 war für rund eine Stunde komplett gesperrt.

(PP Schwaben Süd/West; 17.5.2018, 17:15 Uhr/Kt)

(Foto: Polizei)