17.9.2018 – Unfall auf der B19 bei Waltenhofen

17.9.2018 Waltenhofen. Am 17.9.2018, gegen 12:45 Uhr, kam eine 44-jährige Pkw-Fahrerin auf der B19 in Fahrtrichtung Sonthofen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Die Fahrzeugführerin überholte einen Reisebus und geriet, beim Wiedereinscheren auf den rechten Fahrstreifen ins Bankett.

Anschließend verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw, welcher sich infolgedessen überschlug und im Bankett zum Stillstand kam.

WERBUNG:

Die Pkw-Fahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt und wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 17“ in ein Klinikum verbracht.

Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3.500.

Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme für eine Stunde total gesperrt.

Es kam zu einem ca. einen Kilometer langen Rückstau.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)