17.9.2019 – Räuberischer Diebstahl in Kempten

18.9.2019 Kempten im Allgäu. Gestern Vormittag kam es in der Memminger Straße in Kempten zu einem räuberischen Diebstahl von Kfz-Papieren.

Ein 46-jähriger Kemptner inserierte über eine Internetplattform einen Kfz-Anhänger. Es meldete sich ein 50-jähriger Interessent.

Die beiden Männer trafen sich zum Verkaufsgespräch, in dessen Verlauf sie allerdings in Streit gerieten.

Der potentielle Käufer schubste den Verkäufer von sich weg und entriss ihm dabei absichtlich die Fahrzeugpapiere des Anhängers.

Durch den Stoß fiel der 46-Jährige nach hinten um, der Tatverdächtige entfernte sich samt den Papieren vom Tatort.

Glücklicherweise wurde der am Boden liegende Mann nicht verletzt.

Die Polizei Kempten konnte den Tatverdächtigen schnell ermitteln. Diesen erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls.

(PI Kempten)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)