18.1.2018 – Sturmschäden in und bei Buchloe

19.1.2018 Buchloe. Wegen des Orkans Friederike mussten Polizei und Feuerwehr im Dienstbereich der PI Buchloe zu insgesamt neun Einsätzen ausrücken.

Am Buchloer Bahnhof wurde die Schachtabdeckung eines Aufzugs zweimal weggerissen.

Zwischen Beckstetten und Rieden sorgte ein umgestürzter Baum für Behinderungen im Straßenverkehr.
Nachdem weitere Bäume die Fahrbahn blockierten, wurde die Ortsverbindungsstraße aus Sicherheitsgründen gesperrt.

WERBUNG:

In Buchloe, Ludwigsstraße, drohte eine Metallabdeckung von einem Dach zu stürzen. Ein Blechdach wurde in Lengenfeld, Stockstraße, aus der Verankerung gerissen.

Zwischen Bronnen und Erpfting drohte ein bereits geneigter Baum, auf die Fahrbahn zu fallen.

Im Bereich Waal fielen ebenfalls mehrere Bäume dem Unwetter zum Opfer. Hier kam es aber zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Personen- oder erwähnenswerte Sachschäden waren glücklicherweise nicht zu verzeichnen.

(PI Buchloe)

(Foto: Polizei)