18.10.2018 – Autofahrer fuhr wohl betrunken von Italien bis Füssen

18.10.2018 Füssen. Am 18.10.2018, gegen 2:30 Uhr, wurde in Ziegelwies ein Pkw-Fahrer kontrolliert. Er gab an, von Italien nonstop nach Füssen gefahren zu sein.

Da der Fahrer nach Alkohol roch, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis zeigte ein Wert von ca. 1,8 Promille. Anschließend folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus.

Nachdem am Fahrzeug auch noch frische Beschädigungen festgestellt wurden, informierten die Beamten die Polizei in Reutte.

WERBUNG:

Der Führerschein wurde sichergestellt.

Den 43-Jährigen erwartet unter anderem ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)