18.10.2019 – Unfall in Mindelheim

19.10.2019 Mindelheim. Am Freitagnachmittag, gegen 14:15 Uhr, kam es in der Landsberger Straße in Mindelheim zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Leichtkraftrad.

Eine 25-Jährige wollte mit ihrem Pkw vom Parkplatz der Post kommend nach links in die Landsberger Straße einbiegen. Hierbei übersah diese einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten 58-Jährigen mit seinem Leichtkraftrad.

Es kam zum Zusammenstoß, bei welchem der Krad-Fahrer stürzte.

Während die Unfallverursacherin unversehrt blieb, wurde der 58-Jährige vom Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Das nicht mehr fahrtaugliche Leichtkraftrad musste zudem abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme musste die Zufahrt zur Landsberger Straße von der Kreuzung „Oberes Tor“ her gesperrt werden.

Es kam dabei zu leichten Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses. Die Sperrung wurde jedoch von einigen uneinsichtigen Verkehrsteilnehmern missachtet, weshalb diese kurze Zeit später mitten in der Unfallstelle standen.

Die Fahrzeugführer wurden vor Ort durch die aufnehmenden Beamten auf ihr Fehlverhalten angesprochen und dementsprechend zurechtgewiesen.

(PI Mindelheim)

(Symbolfoto: Polizei)