18.2.2021 – Unerlaubtes „Containern“ in Weißensberg

19.2.2021 Weißensberg. Ein Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes in Weißensberg bemerkte Donnerstagnacht, kurz vor Mitternacht, zwei Personen im Anlieferbereich des Marktes.

Da es sich evtl. um Einbrecher handeln könnte, verständigte er die Lindauer Polizei.

Nach Eintreffen der Streife stellte sich heraus, dass es sich um eine Frau und einen Mann im Alter von 22 und 19 Jahren handelte, die in einem Abfallcontainer nach verwertbaren Lebensmitteln suchten.

Drei Kartons waren schon gepackt.

Nach Feststellung der Personalien und unter Zurücklassung ihrer „Ware“ wurden beide wieder entlassen.

Ob ein Strafverfahren eingeleitet wird, wird noch ermittelt, falls der Eigentümer der Waren Strafantrag stellen will.

(PI Lindau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)