18.3.2013 – Feuer in Hintertux

18.3.2013 Hintertux (Tirol). In den frühen Morgenstunden des 18.3.2013, gegen 05:45 Uhr, brach in einem Beherbergungsbetrieb in Hintertux ein Brand aus. Die freiwillige Feuerwehr Tux konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen.

Die Hotelgäste mussten evakuiert werden und blieben unverletzt.

Bei den durchgeführten Erhebungen stellte sich heraus, dass das Brandgeschehen an mehreren Stellen gleichzeitig ausgebrochen ist.

Bei diesen “Personenbergungen” war ein 25-jähriger deutscher Staatsbürger behilflich. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich dabei um den möglichen “Zündler” handelt. Bei den Einvernahmen gestand der Deutsche verschiedene Gegenstände im Hotel angezündet zu haben.

Die Untersuchungen am Brandort sind derzeit noch im Laufen. Der entstandene Sachschaden ist noch unbekannt.


Werbung