18.3.2013 – Unfall auf A96

18.3.2013. Ein Auffahrunfall führte am Montagvormittag zu einer kurzen Sperrung der A96. Gegen 06 Uhr war ein 46-jähriger Mann aus Hessen aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw auf das Heck eines Sattelzugs aufgefahren.

Der Pkw blieb an dem Heck hängen und wurde bis zum Stillstand des LKW mitgeschleift. Der 46-jährige erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die A96 in Fahrtrichtung Lindau für kurze Zeit gesperrt werden. Aufgrund der Sperrung der Richtungsfahrbahn entstand ein Rückstau von ca. 1km. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro.

(PP Schwaben Süd/West)