18.3.2018 – Allgäu Wintersportbericht

18.3.2018. Pistenspaß am heutigen Sonntag im Allgäu – Der Wintersportbericht:

Bahn Schnee
bis zu
Anlagen Pisten
Gesamtskigebiet 330 cm 48 offen 125 km
Nebelhorn 220 cm 7 offen 13 km
Fellhorn/Kanzelwand 190 cm 13 offen 36 km
Walmendingerhorn / Ifen / Heuberg 330 cm 20 offen 62 km
Söllereck 140 cm 8 offen 14 km

• Immer aktuelle Informationen findet Ihr auf www.ok-bergbahnen.com

Der Wintersportbericht

Nebelhorn

Die Nebelhornbahn ist mit allen Anlagen im täglichen Skibetrieb. Die geöffneten Pisten und die Talabfahrt sind sehr gut befahrbar.

Die Winterwanderwege sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.

WERBUNG:

Die Gastronomiebetriebe freuen sich auf Euren Besuch.

Tägl. Fahrbetrieb
8.30 – 17.00 Uhr

Fellhorn / Kanzelwand

Im Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand sind alle Anlagen im täglichen Skibetrieb.

Es stehen Euch 36 Pistenkilometer für Euren Ski-Spaß zur Verfügung.

Die Talabfahrten sind sehr gut befahrbar und der Verbund ist hergestellt.

Das Restaurant Schlappoldsee, das Panoramarestaurant Kanzelwand, die Alpe Bierenwang und der Adlerhorst haben geöffnet und kümmern sich um Euer leibliches Wohl.

Tägl. Fahrbetrieb
Fellhornbahn
8.30 – 17.00 Uhr
Kanzelwandbahn
8.30 – 16.30 Uhr

Walmendingerhorn / Ifen / Heuberg

Hoher Ifen
Hoher Ifen

Die Walmendingerhornbahn, die Heubergarena und die Ifenbahn sind mit allen Anlagen im täglichen Skibetrieb.

Die geöffneten Pisten sind sehr gut befahrbar. Die Winterwanderwege zum Hahnenköpflegipfel und der 3 und 5km lange Gottesackerrundwanderweg sind mit festem Schuhwerk gut begehbar.

Die neuen Ifenbahnen I und II bringen Euch in das neues Bergrestaurant Tafel&Zunder und heißt Euch dort herzlich willkommen.

Tägl. Fahrbetrieb
Walmendingerhornbahn und Heuberarena
8.30 – 16.30 Uhr
Ifenbahn
8.30 – 16.00 Uhr
Olympiabahn
7:45 – 15:30 Uhr

Söllereck

Die Söllereckbahn ist mit allen Anlagen im täglichen Skibetrieb und alle Pisten sind geöffnet und gut befahrbar.

Der Höllwieslift ist ab Mitteleinstieg geöffnet und nur über die Söllereckbahn erreichbar.

Die panoramareichen Winterwanderwege nach Riezlern und über die Hochleite zum Freibergsee sind mit festem Schuhwerk gut begehbar. Die Mitnahme von Stöcken und Gleitschutz ist empfehlenswert.

Ein Einkehrschwung in die Gastronomie am Berg lohnt sich immer.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag am Söllereck

Nebelhornbahn