18.3.2020 – Unfall zwischen Moos und Oberried

19.3.2020 Füssen. Am Mittwochnachmittag fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Audi von Füssen in Richtung Pfronten.

Zwischen Moos und Oberried geriet er aus Unachtsamkeit in einer Linkskurve auf das Bankett und in weiterer Folge in das Bachbett neben der Fahrbahn.

Dort blieb das Fahrzeug liegen und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.
Dazu war die Fahrbahn für kurze Zeit gesperrt.

Da die Fahrbahn durch den Unfall stark verschmutzt worden war, musste diese auch durch die Straßenmeisterei gereinigt werden und konnte erst danach wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)